Gegen Drogen
01/12/2022 07:00
GOSSIP

Buddhistischer Tempel nach Drogentest geschlossen: Mönche waren alle positiv

In Thailand wurde ein buddhistischer Tempel geschlossen, nachdem alle ansässigen Mönche positiv auf Drogen getestet wurden.

Es geschah im Bezirk Bung Sam Phan, in der Provinz Phetchabun, im Norden des Landes.

Die Mönche wurden nach Angaben lokaler Beamter positiv auf Methamphetamin getestet.

Im Rahmen einer Razzia gegen Drogen schloss sich die Polizei den Gesundheitsbehörden an und brach in den kleinen Tempel ein, in dem sich drei Mönche und der Abt befanden. Alle vier wurden auf Drogen getestet und waren positiv.